(06.01.2019) Fazit meines D-Wurfes:

 

Nun ist der D-Wurf quasi schon wieder "Geschichte"... - Dream liegt hier noch im Welpenzimmer und schläft seelig! ♥

Sie wird Mitte Februar mit gültiger Tollwutimpfung dann nach Schweden ziehen!

 

Quasi die 2. Generation Bullen ist jetzt schon ausgezogen und ich bin furchtbar stolz auf den Wurf. Insbesondere natürlich auf Bäkeby, die sich trotz ihres überschäumenden Temperamentes als tolle Mutter erwiesen hat!

Auch in diesem Wurf hatte ich einen Mini-Welpen, aber auch hier hat sich wieder gezeigt, dass sich solche Mini's allein durchbeißen und sie ganz zauberhafte Hunde werden, auch wenn sie mal nicht ganz perfekt sind, aber wer ist das schon...? ;-))

 

Die "Zusammenarbeit" mit Gundi hat hervorragend geklappt, es war auch echt schön, nicht immer nur allein zu heulen, wenn die Bullen ausgezogen sind... :-))

Ich glaube wir haben uns super ergänzt, damit es für Beide nicht allzu stressig wurde. Gundi hat auch gemerkt, wieviel Arbeit und Herzblut in der Aufzucht steckt und ihre Hilfe für den nächsten Wurf sofort angeboten! ;-))

 

Die D's sind alle richtig gut gelungen und sämtliche Rückmeldungen sind durchweg positiv!

Alle zeigen sich offen und frei im neuen zu Hause und sind erstaunlich brav! :-)) Natürlich sind sie ganz normale Malinoiswelpen mit ganz viel Dampf unter dem Kessel, aber darauf waren die neuen Besitzer ja eingestellt! :-))

Die D's haben alle einen sehr guten Beutetrieb und sind mega verfressen (was sich bei dem ein oder anderen auch deutlich an der Futterschüssel bemerktbar gemacht hat!)

 

Mit diesem Eintrag endet nun das Wurftagebuch der D-Bullen - aber wenn alles klappt wird ja bereits in gut 8 Wochen das Wurftagebuch der E's schon eröffnet! :-)) Es wird der letzte Wurf für und mit Bazooka werden!

Auf diesen Wurf freue ich mich auch sehr, da ich daraus auch eine Hündin behalte werde! ;-))Nach dem E-Wurf wird es da auch erst einmal ruhiger hier werden, da wir frühestens Ende 2020 den nächsten Wurf mit Bäkeby planen!

 

 

Ich wünsche allen D-Bullen ein super tolles Leben und freue mich Euch dabei ein wenig zu begleiten! :-))) 

 

 

(06.01.2019) Dexter ist ausgezogen!

 

Herrchen hatte schon sehr auf diesen Moment gewartet! :-))

"Endlich" war der Urlaub zu Ende und er konnte sich ins Auto setzen,

um seinen Dexter abzuholen! ;-)))

 

Ich freue mich sehr mit Geerd und bin mir sicher, dass die Beiden ganz

viel Spaß miteinander haben werden! ;-)))

 

Dexter soll als Rettungshund ausgebildet werden, allerdigs ist Geerd

hochmotiviert und noch auf der Suche nach weiterer Auslastung für den

Burschen - mal sehen, ob es IPG oder Mondio wird! :-))

 

Ich wünsche Euch gaz viel Freude mit dem tollen Burschen! ♥

(05.01.2019) Und auch Frau Rot sitzt im Flieger....

 

Nun habe ich Frau Rot, alias  Docta Leni, auch am Flughafen übergeben.

Auch Leni hat sich, wie zuvor Ditscha und Django, völlig frei und umweltsicher

am Flughafen gezeigt, was bin ich stolz auf meine Bullen! :-)

 

Leni wird zusammen mit ihrem Frauchen Kerstin IPG machen und

hoffentlich bei sehr guten Trainern unter kommen! :-)))

Ganz viel Freude mit Leni, liebe Kerstin! :-)

 

 

Nun wird morgen noch Dexter abgeholt, dann wird es ganz ruhig hier!

 

(05.01.2019) Die Reihen lichten sich...

 

Heute ist Die Mini-Mii ausgezogen... :-(((

Unser kleiner Mini-Bulle zieht nach NRW und wird dort eben

Malinois-Hündin Bella und mit Frauchen Britta in der Familie

leben.

Sie wird behutsam auf ihre Karriere im Agility Sport vorbereitet.

Ich bin sehr gespannt, wie sich unser Mini-Bulle entwickelt und

freue mich sehr, dass sie bei Britta den Himmel auf Erden gefunden

hat (welcher Hund hat schon seinen eigenen BARF-Shop? ;-))) !)

 

Ganz viel Freude mit der kleinen Bullette! ♥

(04.01.2019) Nächster Bulle ausgezogen!

 

Nun ist auch Duracell ausgezogen und auf dem Weg in ihr neues

Leben in Österreich.

Dort wird sie mit Herrchen Marcel im IPG (also IPO) arbeiten und

wenn später alles klappt vielleicht auch in die Zucht gehen.

 

Da uns Duracell durch ihre tolle Art extrem ans Herz gewachsen war,

fiel es Gundi und mir sehr schwer, sie weg zu geben.

Aber wir haben bei Marcel und Duracell ein sehr gutes Gefühl, die Beiden

passen super zusammen und ergänzen sich sehr gut! :-)))

 

Wir wünschen den Beiden alles Gute! :-))

(02.01.2019) Der zweite Polizist zieht aus!

 

Heute früh ist "Dark Batman", unser kleiner Superheld ausgezogen.

Batman wird von seiner Hundeführerin Claudia auf seine Verwendung

als Polizeidiensthund vorbereitet und wenn alles klappt, wird er in die

Pfotenstapfen von "Crawford" treten und ihn als Diensthund ablösen!

 

Ich wünsche den Beiden eine tolle Zeit und freue mich, wenn am Ende

alles klappt und der erste Polizeibulle in Bremen Streife läuft! :-)))

(01.01.2019) Das neue Jahr hat begonnen!

 

Zusammen mit 6 D-Bullen sind wir hier in der Bullenzentrale in das neue Jahr

gerutscht.

Alles verlief relativ ruhig hier, wir haben zum Glück Nachbarn, die es mit dem

Böllern relativ entspannt halten und es deshalb eigentlich nur für etwa 20 Minuten

hier relativ laut wird.

Die Bullen haben das Ganze aber ganz relaxt mitgemacht.

Das Feuerwerk wurde fast überhaupt nicht wahr genommen, eher die verfrühten

Einzelknaller wurden mit wütenden Bellen quittiert... :-)))

Ansonsten waren die Bullen mit Spielen und Knabbern von Kauknochen beschäftigt!

Die D-Bullen waren nur schwer genervt, dass sie nicht raus durften - aber wir haben

die Stunden und den Abend trotzdem sehr gut überstanden. Ich wollte kein Risko

eingehen, daher war ein letztes Gassi um 17 Uhr, dann waren hier die Fenster und Türen zu.

 

Und nun sind wir gesund und munter im neuen Jahr angekommen, die D's waren total erfreut, dass heute früh um 7:30 Uhr die Terrassentür auf ging und sie ausgiebig toben konnten!

 

Nun zieht morgen der nächste Bulle aus: Dark Batman zieht zu seiner Hundeführerin in die Nähe von Bremen und wird dort auf sein Leben als Polizeidiensthund vorbereitet! ;-))

 

 

(29.12.2018) Ausflug in den Wald!

 

Heute waren wir mit den verbliebenen 6 D-Bullen im Wald unterwegs.

Dort konnten sie nach Herzenslust herumtollen, neue Gerüche und

Eindrücke mitnehmen, über Baumstämme klettern und herumbuddeln!

Wir hatten schon alle Hände voll zu tun, alle Bullen immer halbwegs

unter Kontrolle zu halten... :-)))

Nach einer knappen Stunde, am Ende noch im Vereinsheim des Hundevereins,

habe die Bullen dann im Auto eine 3/4 Stunde geschlafen, bevor es nach hause

ging - das will ja auch gelernt sein! ;-)))

So konnten wir noch unsere Alt-Hunde trainieren und dann mit allen wieder

entspannt nach Hause fahren!

 

Ja, ich muss den Bullen schon etwas bieten am Tag, so dass ich dann Abends

und in der Nacht auch einigermaßen Ruhe habe! Schließlich sollen sie ja jetzt

schon einen gewissen Rythmus finden! :-)) 

 

Mehr Bilder findet ihr bei Facebook! ;-)))

 

 

(28.12.2018) Die ersten Bullen ziehen aus...

 

Heute sind die ersten vier Bullen ausgezogen! :-(((

Ich glaube nicht, dass ich irgendwann einmal mit dem blöden Geheule aufhöre, aber vielleicht gehört das einfach dazu... ich weiß es nicht...

Es geht halt ein Teil von mir, auch wenn die Bullen in den ersten knapp vier Wochen drüben waren, sind sie mir natürlich sehr ans Herz gewachsen, jeder so mit seiner eigenen Art! ♥

 

Zuerst ist der Diek in die Nähe von Wiesbaden gezogen, wo er ja später auch als Diensthund arbeiten soll. Die Zusammenführung mit Alt-Hund und den Kindern verlief super! ;-))

Dann hat die Gundi ("Ich bringe nieee wieder einen Welpen weg!" - sie hat nämlich auch Rotz und Wasser geheut! ;-)) ) die Ditscha zum Flughafen gebracht. Dort wurde Ditscha sehnlichst von Beatrice erwartet, die mit ihr nach Hause in die Schweiz geflogen ist. Ditscha hat sich total klasse am Flughafen gezeigt. Sie war ganz neugierig und völlig unerschrocken! :-)) Zu Hause war die Eingewöhnung an die Alt-Hündin und die Katze kein Problem! :-))

Django habe ich dann zusammen mit Herrchen Daniel zum Flughafen gebracht. Auch er hat sich in der ungewohnten Umgebung mit viel Trubel ganz toll gezeigt und liegt nun schon tief schnarchend mit Herrchen zusammen auf dem Sofa! ;-)))

Diamond hat sich mit Frauchen Julia heute Mittag auf den langen Fahrtweg gemacht. Die ersten Gassi-Stops mit dem Diensthund klappten auch prima, so dass Frauchen Julia ganz optimistisch ist! :-)))

 

Nun bleiben die restlichen 6 D-Bullen noch über Silvester im Bullen-Hauptquartier, am 2.1 zieht dann Dark Batman aus, am 5.1 dann Mini-Mii und Docta Leni und einen Tag später dann Dexter.

Am Wochenende 5./6.1 kommt dann noch der Besuch aus Österreich für Duracell, die dann auch eventuell gleich mitfliegt, wenn alles passt! :-)))

 Dream muss dann noch warten bis zur nächsten Impfung, dann darf sie nach Schweden ziehen! :-))

 

Bis zur nächsten Woche läuft also das Wurftagebuch noch! Dann gibt es alles Neues wieder unter den News! ;-)

(27.12.2018) Weihnachten und alles Andere auch überstanden!

 

So nun sind die Feiertage vorbei und ich muss den Auszug der

D-Bullen vorbereiten! :-(((

Am 2. Weihnachtsfeiertag war der Zuchtwart Volker Marquardt

bei uns. Ich denke, er war sehr zufrieden mit den D-Bullen.

Bis auf Mini-Mii, die ja leider einen kleinen Rückbiss hat, sind alle

Hunde fehlerfrei! :-))

Alle Welpen haben dann gestern ihren Chip bekommen und waren

dabei ganz tapfer - der Lachscreme sei Dank! ;-))

 

Heute früh sind wir dann mit der ganzen Bande zum Tierarzt und

alle habe ihre Impfung bekommen!

Auch hier waren sie beim Check-Up und beim Pieks ganz tapfer! :-))

 

Nun sind die D-Bullen auszugsbereit!

Die ersten vier ziehen Morgen schon aus, der Rest dann nach Sylvester!

Und die sensationelle Duracell hat auch schon zwei Interessenten, mal sehen,

ob etwas Passendes dabei ist und ob es "funkt"! ;-)))

 

 

Heute gab es noch einmal Einzelbilder von den D-Bullen!

(23.12.2018) Mini-Mii bleibt Mini-Mii !!!!!!!!!!

 

Heute hatte Mini-Mii tollen Besuch aus NRW! :-)

Und da es gefunkt hat und Mini-Mii durch ihr tolles Wesen total überzeugen

konnte, wird sie im neuen Jahr nach Herne ziehen und dort im Agility ausgelastet

werden. Im neuen zu Hause darf sie mit einer netten Mali-Hündin groß werden und

auch wenn sie vielleicht nicht perfekt ist, wird sie über alles geliebt werden! ♥

Ich freue mich sehr für meinen kleinsten Bullen und bin sehr gespannt, wie sie sich

weiter entwickelt! :-)))

Und der Name bleibt - es wird eine "Die Mini-Mii vom Buxtehuder Bullen"! :-))))

 

 

 

Nun ist noch unsere kleine Kröte, unsere "Duracell vom Buxtehuder Bullen" zu vermitteln und das wird sicher nicht ganz einfach werden! ;-)))

Duracell ist ihrer Mutter Bäkeby sehr ähnlich. Sie ist blitze-schnell, wendig und schon jetzt eine Mischung aus Bergziege, Hyäne und Gepard. Sie hat fiese, feste Griffe, sehr gute Beute und eine gute Portion Aggression in sich. Duracell ist auch dominant, ggü ihren

Wurfgeschwistern lässt sie sich nicht die Butter vom Brot nehmen und auch wenn sie Gegenwind bekommt, ist ihr Pinsel immer oben.

Angst kennt sie nicht, sie strotz nur so vor Selbstbewusstsein!

Ich sehe Duracell im IPO Sport. Natürlich wäre sie von der Veranlagung her auch etwas für den Dienst, aber da sie bisher nicht die Größte ist (allerdings mit hervorragendem Gebäude!), kann ich nicht vorhersagen, wie groß sie wird!

 

Wer also Interesse an meiner kleinen Duracell hat, darf sich gerne bei mir unter

0157-88112490 melden! :-)))

 

 

Ja, und dann waren wir heute noch bei der freiwilligen Feuerwehr und durften dort

das Gerätehaus unsicher machen! Ein Video sind hier drunter zu finden!

Viel Spaß! :-)))

(21.12.2018) Mistwetter....

 

Heute war wieder ein Tag Dauerregen... :-(((

Trotzdem sind die Bullen so tapfer und wollen raus um ihre Geschäfte zu verrichten (zumindest "groß", manchmal sie sie für "klein" dann doch zu bequem und pullern am liebsten auf die Schaukel...!).

Nun ist es wieder 22 Uhr und die Bekloppten sind bei Sturm draußen. Hier fliegt alles durcheinander und die Verrückten freuen sich wie Bolle - unerschrockene Bande... :-))))

 

Ich habe dann einige Bilder hier drin gemacht, draußen war es der Kamera zu nass...

Mehr Bilder findet ihr wie immer bei Facebook! ;-))

(20.12.2018) Weitere Entscheidungen bei den Mädels sind gefallen:

 

Meine Frau Schwarz, unsere dicke Dörte, wird nach Schweden ziehen und ab jetzt "Dream" heißen. Sie wird dort hoffentlich die Träume von Katja erfüllen und im IPO ausgelastet werden. Zusätzlich hat Monica Andersson, die Besitzerin von Bäkebys Vater Emir, die Option mit "Dream" zu züchten, wenn sie geeignet ist.

Frau Rot zieht es nach Süddeutschland. Sie wird ab jetzt "Docta Leni" heißen und mit ihrer neuen Besitzerin Kerstin IPO Luft schnuppern!

 

Am Sonntag bekommt noch die kleine Mini-Mii tollen Besuch! Es wird ein kleiner Flitzer für Agility gesucht und wir schauen mal, ob es zwischen den Beiden funkt! ;-))

 

Tja, und dann wäre nur noch Frau Rosa frei, was ich mir überhaupt nicht erklären kann...

Rosa, unsere kleine "Duracell" ist einfach großartig: Mega schnell, ihre Motorik ist eine 1 + mit Sternchen, sie hat fiese, feste Griffe, eine sehr gute Portion Agression in sich, hat ein traumhaftes Gebäude, hat ein schickes Köpfchen und ist einfach nur zauberhaft!

Ich hoffe, dass wir demnächst einen Hundeführer für sie finden, denn ich befürchte, dass wenn ich erst einma mit ihr anfange zu arbeiten, dann bleibt sie auch... ;-)))

 

Ein paar Bilder konnte ich heute noch machen, leider sind nicht alle dabei. Das Wetter war sehr schlecht, es nieselte den ganzen Tag...

(17.12.2018) Tag 46

 

Heute wurden die D's noch einmal entwurmt. Begeisterung ist anders und da die Bullen sich jetzt schon ordentlich zur Wehr setzen können, wenn sie es nicht wollen, sah meine Schwester ganz schön vollgekleckert aus... :-)))

Ansonsten entwickeln sich die D's hervorragend!

Sonntag waren wir beim Hundeverein. Es war zwar sehr kalt, aber während wir draußen auf dem tollen Welpenspielplatz waren, haben sich die Bullen gut bewegt, danach ging es in das Vereinsheim, wo auch noch alles inspiziert wurde.

Mutige Bullen sind es, die alles erkunden wollen! :-))) 

 

Zwei Videos habe ich unter noch diesem Beitrag eingesetzt, ganz viel Spaß beim Schauen! :-)))

 

Einige der D-Bullen sind auch bereits zugeteilt, bzw. ausgesucht:

 

Aus Herrn Blau wird "Diek d' Maschin", er wird Diensthund bei der Polizei in Wiesbaden werden!

Aus Herrn Hellblau wird "Dark Batman" und er wird Diensthund bei der Polizei in Bremen werden!

Herr Grün wird "Dexter" und zukünftig im Rettungshundebereich und ein wenig im IPO geführt werden!

Herr Lila wird "Django Unchained" und in München Rettungshund werden!

Frau Silber wird "Diamond" und zukünftig unser erster Bulle im Mondioring werden!

Aus Frau Orange wird "Ditscha", die in die Schweiz zieht und im IPO ausgelastet wird!

 

Aktuelle Gewichte gibt es auch noch:

Blau 4340 gr

Gelb 2510 gr

Rosa 3510 gr

Rot 3960 gr

Orange 4650 gr

Grün 3590 gr

Hellblau 4310 gr

Lila 4400 gr

Silber 4610 gr

Schwarz 4340 gr

 

 

Bullenomi Bazooka

(13.12.2018) Das muss mal gesagt werden!

 

Meine Schwester und ich waren ja sehr gespannt, wie Bäkeby sich als Mutter

macht - und wir sind völlig begeistert....!!!! :-))))

Heute früh habe ich Bäkeby wieder zu den Bullen geholt. Nach kurzem Milch

trinken hab ich Bäkeby dann mit den Bullen nach draußen geschmissen, weil

drin nach dem gestrigen Hühnerhals-Gemetzel noch alles voller Krümel lag...

Mit den Bullen brauche ich nicht sauber machen, das wird überhaupt nix mehr,

die hängen mir schon seit über einer Woche nur noch im Wischer oder sobald

ich mich bücke im Arm... :-))))

Das Saubermachen geriet aber immer wieder ins Stocken, weil ich die Bullenbande

draußen beobachten musste....

So herzig, wie Bäkeby mit denen spielt, sie betüddelt und umsorgt - so toll hätten

wir uns das nicht wünschen können! :-)))

Bäkeby ist ja sonst wirklich immer in Aktion und quasi "Hans Dampf" in allen Gassen,

aber mit ihren Welpen ist sie komplett gereift, sehr liebevoll und einfach nur mega! :-))))

 

Sofern die D-Bullen alle gesund sind, bleibt es sicher nicht nur bei diesem Wurf! ;-))

 

Ein kleines Weihnachtsshooting haben wir dann auch gestern Abend noch gemacht, die

Bilder davon findet ihr hier unter dem Beitrag! :-)))

 

Tag 40 der D-Bullen

(10.12.2018) Der erste Besuchermarathon ist vorbei...

 

Am letzten Wochenende hatte wir volle Buxtehuder Bullen-Bude! :-))

Die D-Bullen, aber auch die erwachsenen Bullen, haben die Besucher verzaubert.

Ich denke, jeder freut sich jetzt umso mehr auf seinen Bullen! :-))

 

Und unseren ersten kurzen Auflug haben wir heute auch gemacht. Kurze Autofahrt, auf der sich die Bullen sehr brav verhalten haben und im Pferdestall haben sich alle schön offen und frei, neugierig und aufgeschlossen gezeigt.

Auf dem Rückweg wurde dann geschlafen, den Trage-Trasnsport vom Auto ins Haus quasi auch und dann tief und fest einfach weiter gepennt... ;-)))

 

Leider sind sie jetzt (21:45 Uhr) wieder alle schon lange ausgeschlafen und während ich diesen Eintrag mache, randalieren sie auf der andere Seite der Welpengitter umher... :-))))

Immer wenn einer sich an der Terrassentür bemerkbar macht, schmeiße ich den Laptop zur Seite, springe auf und öffne die Tür - nicht ganz einfach und auch manchmal zu spät, aber meistens geht es gut und die Bullen machen brav ihre Geschäfte draußen! :-)))

 

(06.12.2018) Die Bullen sind nun umgezogen!

 

Seit heute schlafen die Bullen nun im Hauptquartier! Bisher läuft alles problemlos!

Da ich noch zwei Nachtdienste hatte, war es etwas ruhig geworden hier.

Nun habe ich aber erst einmal ein paar Tage frei und auch über die Feiertage bin ich voll für die Bullen da!

Die Bullen melden sich mittlerweile auch brav, gehen zur Terrassentür und wenn man schnell genug ist, dann laufe sie raus auf den Rasen und erledigen ihre Geschäfte dort - brave Bullen! :-))

Die ersten Welpenkäufer waren auch schon hier und waren ganz sicher nicht unzufrieden, was sie hier gesehen haben.

Die Bullen haben auch dieses Mal keiner Berührungsängste und jeder Besuch wird bullengerecht durchgeprüft! ;-)))

Das Besucherprogramm geht in den nächsten Tagen weiter, ich freue mich sehr darüber...

(03.12.2018) Erste Autofahrt der D-Bullen

 

Heute sind die D-Bullen das erste Mal Auto gefahren.

Wie immer fahren wir eine kleine Mini-Runde von nicht einmal 3 Minuten

und danach gibt es gleich etwas tolles zu Fressen.

Da vorher sogar noch gespielt wurde, haben die Bullen dann nach dem Fressen

sofort tief und fest geschlafen - Herr Lila hat es sogar nicht mehr in die

Wurfkiste geschafft, der schlief gleich auf dem Futterteller ein - oder vielleicht

wollte er beim nächsten Füttern einfach der Erste sein - man weiß es nicht!

;-)))

 

Das Autofahren haben die D's ganz brav mitgemacht, anfänglich etwas laut,

hat nachher nur noch einer etwas rumgequakt - das wird sich schon bei den

nächsten Fahrten erledigen! ;-)))

(01.12.2018) Heute erster, großer Besucheransturm!

 

Heute waren wir mehr Menschen, als Hunde im Haus und das soll bei

10 Welpen und 3 adulten Hunden schon etwas heißen... ;-)))

Meine Family inklusive Nichten, Neffen, Großnichten etc. waren

gekommen, um unsere Weihnachtsfeier vorzubereiten und die Bullen zu

besuchen! :-)))

Alle Bullen ware sehr aufgeschlossen und hatte keine Berührungsängste!

Es wurde geschmust, geknutscht, geklettert und gespielt...

So haben die D-Bullen nun ganz viele Menschen in groß und klein kennen

gelernt - wer meine Family überlebt, der ist für das Leben gewappnet! ;-)))

(30.11.2018) Halbzeit! :-)))

 

Und zack, sind die D's schon vier Wochen alt...

Die Zeit rast und die Entwicklung der D's auch!

Heute waren wir das erste Mal mehrfach draußen - ok, die

Bullen mussten beim ersten Mal etwas überredet werden, fanden

Gras, Sand und die Steine als Untergrund aber sehr interessant! :-))

Die Ausflüge machen natürlich hungrig und müde, so dass die Bullen

heute insgesamt fast 1 Kilo Fleisch vertilgt haben...!!!

Gewolftes Kaninchen wurde ebenfalls für gut befunden und mit großer

Begeisterung weggemuffelt!

Bazooka und Al Dente sind immer schwer enttäuscht, dass es keine Reste

gibt.... ;-)))

Zur "Krönung" des Tages wurde wieder entwurmt - war jetzt eher so semi,

aber sie haben es über sich ergehen lassen... :-)))

Dabei haben wir die Bullen natürlich noch einmal gewogen, hier die Gewichte

mit vier Wochen:

 

Herr Blau  -  2160 gr

Frau Rosa  -  1840 gr

Frau Gelb  -  1220 gr

Frau Rot  -  2210 gr

Frau Orange -  2430 gr

Herr Grün  -  2030 gr

Herr Hellblau  -  2290 gr

Herr Lila  -  2320 gr

Frau Silber  -  2300 gr

Frau Schwarz  -  2370 gr 

(29.11.2018) Tag 28

 

Heute waren wir das erste Mal kurz draußen.

Das Wetter war nicht wirklich einladend, es nieselte

irgendwie den ganzen Tag...

So fiel der Ausflug recht kurz aus, ich hoffe, dass es in

nächsten Tagen etwas trockener wird, dann werden wir

den Garten mit den D-Bullen erobern! :-)))

Ansonsten steht jetzt auf dem Speiseplan auch gewollftes

Huhn - war offenbar sehr lecker! :-)))

 

Die D-Bullen sind schon recht ruppig untereinander, die

müssen erst einmal merken, dass sie nun Zähne haben...

Ich ahne Böses, wenn ich an die zweite Hälfte der

Aufzucht denke... ;-)))

(27.11.2018) Tag 26 - Umzug in die Bullenzentrale!

 

Heute sind die D-Bullen das erste Mal rüber in die Bullenzentrale gekommen!

Völlig frei und unbeeindruckt habe die Bullen das Wohnzimmer und den neuen

Bereich im Flur erobert - tolle Bullen, wir sind super stolz! :-)))

Auch die neuen Klettergeräte, einen Wackelbrücke und ein neues Wackelbrett

wurden ausprobiert und drüber gelaufen, als ob es nix wäre - sehr, sehr schön! :-)))

Nun werden sie in den nächsten Tagen immer länger in die Bullenzentrale verweilen

und ab der nächsten Woche dann komplett hier bleiben, da sie hier auch raus können

und viel mehr Platz haben! :-))

 

Ab dem Wochenende gehen auch die ersten Besuche los - wir freuen uns schon sehr,

unsere tollen D-Bullen präsentieren zu können! :-)))

Morgen sind die D's schon 3 Wochen alt!

Gundi im Schmuseglück mit Herrn Hellblau

(20.11.2018) Tag 19

 

Hach, wir fangen so richtig an die Bullen zu genießen... :-)))

Mittlerweile wird man mit wüstem Geknurre, freudigem Gewedel

oder aufmüpfigen Gewuffe empfangen!

Es ist sooo niedlich und absolut grandios, wie schnell die D's sich entwickeln!

Sie lieben es zu schmusen und können teilweise richtig schön genießen!

Nun gibt es jeden Tag eine Portion Rinderhack, 200 gr. werden insgesamt

schon weggemuffelt.

Mittlerweile wackeln die D's auch schon brav aus der Wurfkiste raus, wenn

sie mal "austreten" müssen - kleine Unfälle passieren natürlich schon, aber

es klappt schon prima! :-)))

 

Natürlich ist man immer geblendet, wenn es um die eigenen Welpen geht -

aber ich finde die D's wirklich sehr gelungen! Extrem hübsche Welpen, alle

schick gezeichnet mit viel schwarz an Brust und Beinen!

 

Freuen tut mich auch, dass quasi alle Welpen vergeben sind.

Alle D's werden mit Arbeitsauftrag abgeben, so wie es mir wichtig ist!

Und diese Mal haben wir alles dabei: IPO, Dienst, Agility, Mondio, Zucht

und Rettungshund!

 

Das freut mich total - die Bullen sind sehr vielfältig unterwegs! :-)))

 

 

(19.11.2018) Heute noch einmal Einzelfoto's!

 

Ganz spontan haben wir heute noch einmal Einzelbilder gemacht.

Meine Schwester ist so in das Teddygesicht von Herrn Blau verliebt,

dass sie immer wieder sagte: "Schau doch mal, wie süß der ist!" und

ihn mir immer vor die Kamera hielt...

Naja, dann wir halt geknipst... :-)))

Ein paar Mädels waren nicht ganz so begeistert, oder schliefen einfach

weiter, aber was soll es, niedlich sind sie alle! :-)))

 

Gewogen haben wir sie auch alle (Tag 18)

 

Herr Lila1250 gr.
Herr Hellblau1270 gr.
Frau Silber1240 gr.
Frau Weiß1000 gr.
Herr Blau1200 gr.
Frau Orange1290 gr.
Frau Gelb  546 gr.
Frau Schwarz1330 gr.
Frau Rot1290 gr.
Herr Grün1100 gr.

Heute noch einmal bewegte Bilder!
Viel Spaß mit dem Video! :-)))

(17.11.2018) Fleisch! Es gab Fleisch!! :-)))

 

Leckeres Beefhack wurde heute den D-Bullen gereicht.

In Mini Portionen haben alle D's das Fleisch quasi eingesogen -

und sofort nach mehr verlangt! :-)))

Natürlich war heute beim ersten Mal nur ein "Anfüttern" und

die Portionen entsprechend klein. In den nächsten Tage bleibt

das auch noch so, damit sich die Verdauung der D's an feste

Nahrung gewöhnt.

Als die Bullen fertig waren, gab es noch Nachtisch in Form von

Milch, dann wurde noch kräftig interagiert und danach waren

alle völlig platt... :-)))

Drama-Queen / Mini-Mii

(16.11.2018) Tag 14 der D-Bullen

 

Heute gabe es die erste Wurmkur für die Bullen. Diese wurde brav geschluckt, allerdings war die Stimmung dann relativ mies. OK, ist auch fies - muss aber sein! :-))

Unsere Drama-Queen, unsere Mini-Mii hat bisher nur kleine Sehschlitze, alle anderen haben schon die Augen auf.

Es wird geknurrt und gebellt, die ersten Ausbruchsversuche sind zwar bisher gescheitert, aber morgen wird das Welpenzimmer fertig gemacht, so dass die D's sich auch außerhalb der Wurfkiste bewegen können.

Zudem probiere ich eine neue Idee aus, damit die Welpen schneller sauber werden - mal sehen, ob die Idee klappt! ;-))

Die Entwicklung geht wirklich rasant voran und es macht einfach nur Spaß, wie die D's anfangen miteinander zu interagieren! :-)))

(13.11.2018) Tag 10 der D-Bullen

 

Heute sind die ersten Augen der Bullen aufgegangen. Frau Schwarz und Herr Blau können schon ordentlich aus der Wäsche schauen, bei den anderen sind es nur minimale Schlitze, oder auch noch überhaupt nichts zu erkennen.

Daher warten wir noch ein paar Tage, bis es die nächsten Bilder gibt! :-))

(12.11.2018) Einzelfotoshooting der D-Bullen

 

Heute haben wir uns noch einmal Zeit genommen und die D's vor die Kamera gelegt.

Noch sind die Augen zu, aber man kann sehen, dass es nicht mehr lange dauern wird, dann blinzeln die ersten D-Bullen! :-)))

Bäkeby ist wirklich super herzig mit ihren Babys, wir sind total stolz auf die junge Mutter, die Futter in Massen vertilgt und trotzdem noch schlank ist - 10 Welpen sind halt doch eine ordentliche Aufgabe! ;-)))

(11.11.2018) Tag 9 der D-Bullen!

 

Zwei Tage habe ich meine D-Bullen nicht live gesehen.

Ich war auf dem Schutzdienstseminar von und mit Connie u. Peter Scherk und habe eine Welpenpause eingelegt. Natürlich wurden die Bullen bestens von Gundi und Bäkeby betreut, so war ich immer auf dem neusten Stand.

Wahnsinnig groß sind sie geworden und sind schon recht flott unterwegs.

Alle haben ihre Geburtsgewichte verdoppelt und bald gehen auch die Augen auf!

Schick sind sie noch immer und werden das auch ganz sicher bleiben! :-)))

Auch unsere Mini-Mii hat ihr Geburtsgewicht verdoppelt, ist aber ihren Geschwistern gegenüber immer noch absolut Mini... - Sorgen mache ich mit überhaupt keine um sie, sie wird schon noch ihre genetisch vorgegebene Größe erreichen! ;-))) 

1. Rüde (Blau)

10:21 Uhr

2. Hündin (Weiß)

10:34 Uhr

3. Hündin (Gelb)

10:51 Uhr

4. Hündin (Rot)

10:58 Uhr

5. Hündin (Orange)

12:19 Uhr

6. Rüde (Grün)

12:30 Uhr

7. Rüde (Hellblau)

12:44 Uhr

8. Rüde (Lila)

13:05 Uhr

9. Hündin (Silber)

13:36 Uhr

10. Hündin (Schwarz)

13:50 Uhr

336 gr.240 gr.148 gr.328 gr.364 gr.340 gr.316 gr.332 gr.346 gr.375 gr.
388 gr. 250 gr. 144 gr. 338 gr. 384 gr. 360 gr. 338 gr. 348 gr. 369 gr. 390 gr. 
 390 gr. 274 gr.156 gr. 364 gr. 406 gr. 374 gr. 362 gr. 352 gr 378 gr. 416 gr. 
466 gr. 312 gr. 174 gr. 410 gr.  466 gr. 405 gr. 406 gr.382 gr. 407 gr. 456 gr. 
502 gr. 354 gr. 190 gr. 446 gr. 524 gr. 426 gr. 464 gr. 456 gr. 450 gr. 516 gr. 
538 gr.396 gr. 204 gr. 508 gr. 562 gr. 458 gr. 500 gr. 520 gr. 506 gr. 598 gr. 
600 gr. 412 gr. 236 gr. 540 gr. 622 gr. 490 gr. 520 gr. 564 gr. 554 gr. 630 gr. 
          

 

Tag 5 der D-Bullen:

Die ersten, richtigen Kamerabilder der D's! Tag 4

(04.11.2018) Tag 3 bei den D's!

 

Es kehrt langsam Ruhe und Routine ein bei den D's.

 

Bäkeby ist eine tolle Mami, die zwar immer noch völlig fasziniert ist, von dem, was da in der Wurfkiste passiert, bzw. was für lustige Geräusche ihre Welpen von sich geben können. Allerdings reagiert sie schon jetzt nicht mehr so verzweifelt, sondern scheint zu merken, dass die Babys meist nur schauspielern... ;-)))

 

Am Schlimmsten ist die kleine Mini-Mii, die heute nun schön zugenommen hat!  Durch ihr schauspielerisches Talent, was Gequake und Theatralik angeht, hat sie sich schon ihren Namen: Drama Queen! :-)))

 

Und die dicke Dörte, die wir uns gewünscht haben ist eigentlich auch von Anfang an klar gewesen: Frau Schwarz, die die Schwerste war und bislang auch geblieben ist! :-)))

Wir vergeben ja sonst keine Namen, die dürfen sich die Welpenkäufer aussuchen, aber bei den beiden Mädels steht es aufgrund der Gegebenheiten schon fest! ;-)))

Ein paar Bilder werde ich noch machen und zwei kleine Videos von gestern und heute noch einstellen!

 

Viel Spaß dabei! :-)))

(03.11.2018) Tag 2 der D-Bullen

 

Die erste Nacht haben die D's und auch Bäkeby sehr gut überstanden.

Bäkeby ist völlig übermüdet, findet aber immer nur ganz kurz Schlaf, sie muss sich halt erst an alle Geräusche gewöhnen. Natürlich ist sie in großer Sorge um ihre Welpen und ist noch nicht so routiniert wie Bazooka, die sich von dem dramatischen Gequake ihrer Welpen nicht mehr so sehr aus der Ruhe bringen lässt, meistens steckt ja nix dahinter... ;-)))

Alle D'linge haben zugenommen, unsere kleine Mini-Mii Hündin stagniert im Gewicht, was aber nicht schlimm ist, morgen / übermorgen sollte sie dann zunehmen, aber wir sind optimistisch, sie ist sehr agil und trinkt sehr gut! :-))

 

Süß ist auch Bazooka, die mich quasi fast "aufsaugt", wenn ich von den Welpen komme. Gestern Abend ist sie dann nach dem Abschnüffeln ganz aufgeregt nach oben ins Welpenzimmer gelaufen. Ich glaube, sie hatte kurzfristig gedacht, dass sie ihre eigenen Welpen "vergessen" hatte.... :-)))

Sie ist dann aber quasi "ereichtert" wieder runter gekommen und war offensichtlich zufrieden.

Ich bin gespannt, wie sie auf ihre Enkel live reagieren wird... ♥  

(02.11.2018) Der D-Wurf ist da!

 

Heute Nacht hatte Bäkeby nicht geschlafen, sondern war die ganze Zeit unruhig und hat gehechelt.

Gegen 7 Uhr hat sie aber normal gefressen, war Gassi, Wehen waren noch nicht ersichtlich.

Aber vermutlich hatte sie nur auf ihre Züchterin gewartet... ;-))) - als ich dann nämlich gegen 10 Uhr dazu kam, bemerkten wir, dass die Wehen losgingen!

Dann ging es relativ schnell - Bäkeby schenkte um 10:21 Uhr einem strammen Burschen das Leben und war völlig fasziniert von dem, was da passierte! :-))

Danach ging es Schlag auf Schlag weiter und meine Schwester Gundi und ich erwiesen sich als super Team. Ich hatte das Gefühl, dass Bäkeby sich wirklich umsorgt fühlte.

 

Innerhalb von gut 4 Stunden brachte sie dann insgesamt 10 Welpen zur Welt. Wahnsinn, wo wir doch nur 6 erwartet hatten...! :-)))

 

Ich hatte schon immer auf mehrere Welpen getippt, da Bäkeby ja so schnell sehr dick geworden ist, aber da Ultraschall nur 6 aufgezeigt hat und auch das Röntgen (ok, es war ein altes Gerät, das digitale Röntgengerät ist erst in dieser Woche geliefert worden!) hatte nur 6 mit der Tendenz zu 7 gezeigt....

Daher waren Gundi und ich auch immer wieder total fertig, als wir immer wieder feststellen mussten "es geht weiter"! :-)))

 

Bäkeby machte das wirklich prima, schließlich ist es ihre erste Geburt gewesen! Aber daran sieht man, dass sie trotz ihrer hohen Triebigkeit komplett klar im Kopf und definitiv für die Zucht geeignet ist! :-))

 

Nr. 3 war eine kleine, sehr dunkle Hündin. Die kleine Mini-Maus bringt nur 148 gr auf die Waage, allerdings wirkt sie viel "fertiger" als das Crümelchen aus meinem C-Wurf. Sie ist auch sehr agil und trinkt, daher sind wir mal guter Hoffnung, das wir die kleine Maus auch zu einem stattlichen Bullen aufziehen können! ;-)))

Ansonsten ist es ein schicker Haufen Bullen, wir haben lediglich einen Rüden mit einem dünnen weißen Strich auf der Brust, alle anderen sind ohne Abzeichen. Teilweise sind sie sehr dunkel, teilweise normal braun, aber alle haben schicke schwarze Köpfe! :-)))

Nachdem alle 10 auf der Welt waren, kehrte dann auch endlich etwas Ruhe ein. Bäkeby wusste auch, dass sie nun fertig ist, widmete sich ihren Babys und fand auch zwischendurch mal die Zeit, um ein wenig die Augen zu schließen! :-))

 

Da es nun doch definitiv mehr geworden sind als 6, sind noch Welpen zu vergeben (Tendenz eher Hündinnen).

Bei Interesse bitte Nachricht an 0157-88112490! :-)))